utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Politische Theorie/ Philosophie

Politische Theorie\/ Philosophie
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

Artikel 1 bis 16 von 38 gesamt

  1. Adolf Hitler: Mein Kampf  
    (1)

    Adolf Hitler: Mein Kampf

    von Zehnpfennig, Barbara

    Die zeitgenössische Wirkung von Hitlers "Mein Kampf" ist bis heute umstritten. Unbestreitbar ist hingegen, dass er darin seine Weltanschauung und sein politisches Programm ausführlich und unmissverständlich dargelegt hat. Die Autorin verfolgt diese Gedankengänge und ordnet sie politisch und ideengeschichtlich ein.
    Mehr...
    Ab: 22,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  2. Das Manifest der kommunistischen Partei  

    Das Manifest der kommunistischen Partei

    von Marx, Karl; Stammen, Theo; Classen, Alexander

    Das „Kommunistische Manifest“ hat nicht nur Welthistorie geschrieben, sondern es überrascht seine Leser seit 150 Jahren dadurch, dass es einerseits geschichtliches Dokument ist, andererseits aber bestimmte Passagen jeweils eine überraschende Aktualität gewinnen – wie etwa augenblicklich die Abschnitte zur weltweiten Vernetzung der Wirtschaftsbeziehungen und Ausbeutungsverhältnisse.

    Zudem ist das Manifest hervorragend als Einführung in das Gesamtwerk von Marx, dessen Entstehungsbedingungen und Wirkungsgeschichte geeignet. Diesem Zweck soll die neue Ausgabe dienen, die auch zahlreiche zusätzliche Materialien, Erläuterungen zum zeitgeschichtlichen Hintergrund, zur Editions- und Textgeschichte sowie eingehende Kommentierungen des Textes selbst bietet.
    Mehr...
    14,99 €

    Merken

  3. Demokratie  
    (1)

    Demokratie

    von Salzborn, Samuel; Reihe Studienkurs Politikwissenschaft

    Demokratie- und Demokratisierungsforschung in komprimierter Form

    Das Buch fasst die Erkenntnisse der Demokratie- und Demokratisierungsforschung in komprimierter Form zusammen. Zugeschnitten auf die modularisierten Studiengänge gibt es einen gut verständlichen Überblick über die Geschichte der Demokratietheorien, den Vergleich demokratischer Regierungssysteme und die empirische Erforschung der weltweiten Entwicklungen von Demokratisierungsprozessen.

    Es ist die erste Gesamtdarstellung zur Demokratieforschung, in der die Erkenntnisse aller politikwissenschaftlichen Subdisziplinen integriert dargestellt werden.

    Die einführenden Texte werden ergänzt durch weiterführende Literaturhinweise, Schaubilder und Grafiken sowie Anregungen für die Diskussion der einzelnen Kapitel.
    Mehr...
    Ab: 14,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  4. Demokratie als Idee  

    Demokratie als Idee

    von Kreiner, Maria

    Dieses Buch regt zum Denken und Diskutieren über Demokratietheorien an: Anhand zwölf Denker – von Platon, über Aurelius Augustinus, Niccolò Machiavelli, hin zu Jean-Jacques Rousseau und Alexis de Tocqueville – zeigt Maria Kreiner von der Antike bis zur Moderne, worin die Idee der Demokratie besteht. Jedes Kapitel des einführenden Lehrbuchs enthält Auszüge aus den Werken des Denkers, in denen wesentliche Gedanken seiner politischen Theorie zum Ausdruck kommen. Es folgen biografische und gesellschaftspolitische Informationen über den Denker und die Zeit, in der sie entstanden sind. In den Interpretationen werden überzeitliche Ideen und theoretische Lösungsmuster für immer wiederkehrende Probleme politischer Gemeinwesen herausgearbeitet. Maria Kreiner ist Politikwissenschaftlerin und arbeitete zuletzt als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Sozialwissenschaften an der Universität Osnabrück.
    Mehr...
    8,99 €
    • Online-Zugang
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  5. Demokratie als Idee  
    (1)

    Demokratie als Idee

    von Kreiner, Maria

    Dieses Buch regt zum Denken und Diskutieren über Demokratietheorien an: Anhand zwölf Denker – von Platon, über Aurelius Augustinus, Niccolò Machiavelli, hin zu Jean-Jacques Rousseau und Alexis de Tocqueville – zeigt Maria Kreiner von der Antike bis zur Moderne, worin die Idee der Demokratie besteht. Jedes Kapitel des einführenden Lehrbuchs enthält Auszüge aus den Werken des Denkers, in denen wesentliche Gedanken seiner politischen Theorie zum Ausdruck kommen. Es folgen biografische und gesellschaftspolitische Informationen über den Denker und die Zeit, in der sie entstanden sind. In den Interpretationen werden überzeitliche Ideen und theoretische Lösungsmuster für immer wiederkehrende Probleme politischer Gemeinwesen herausgearbeitet. Maria Kreiner ist Politikwissenschaftlerin und arbeitete zuletzt als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Sozialwissenschaften an der Universität Osnabrück.
    Mehr...
    Ab: 22,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  6. Deutschland und die westlichen Demokratien  

    Deutschland und die westlichen Demokratien

    von Fraenkel, Ernst

    Der Band ist ein Klassiker der neueren Staatstheorie und der Politischen Wissenschaft.

    Er enthält die grundlegende Formulierung der Theorie des gesellschaftlichen und des politischen Pluralismus. Es ist einer der zentralen Beiträge für die Konkretisierung des Demokratiegebotes des Grundgesetzes.

    Die Bedeutung des Fraenkelschen Pluralismuskonzeptes beruht darauf, dass es die tatsächlich vorhandenen unterschiedlichen gesellschaftlichen Interessen als Teil des politischen Prozesses anerkennt. Das Pluralismusmodell schützt die Entfaltung von Minderheiten und Alternativen. Es sichert die öffentliche Auseinandersetzung zwischen unterschiedlichen Interessen und fördert eine Fortentwicklung des politischen und gesellschaftlichen Systems, die an den Bedürfnissen der Betroffenen orientiert ist.

    Fraenkels Pluralismuskonzept ist einer der zentralen Beiträge für die Konkretisierung des Demokratiegebotes des Grundgesetzes.
    Mehr...
    Ab: 19,90 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  7. Diskurs über die Ungleichheit  Discours sur l'inégalité  

    Diskurs über die Ungleichheit Discours sur l'inégalité

    von Rousseau, Jean Jacques

    Der Discours sur l'inégalité, nach Rousseaus eigenem Urteil diejenige unter allen seinen Schriften, in der die Prinzipien seines Systems "mit der größten Kühnheit, um nicht zu sagen Verwegenheit zu erkennen gegeben sind", unternimmt eine Neubestimmung des Begründungszusammenhangs von Natur und Politik und eine Rekonstruktion der Geschichte der menschlichen Art, die in der Radikalität ihres anthropologischen Ansatzes innerhalb der Politischen Philosophie ohne Beispiel sind. Zugleich formuliert er die entschiedenste Kritik der Zivilisation, des Fortschritts und der modernen Gesellschaft im Jahrhundert der Aufklärung.

    Der zweisprachige Band enthält eine kritische Edition des integralen Textes mit sämtlichen Fragmenten und ergänzenden Materialien nach den Handschriften und Originalpublikationen, eine sorgfältige Neuübersetzung sowie einen ausführlichen Kommentar.

    Es handelt sich damit um die umfassendste Ausgabe, die von "Rousseaus philosophischstem Werk" (Leo Strauss) bisher vorgelegt wurde. Die Rousseauforschung hat ihr den Rang der international maßgebenden kritischen Edition zuerkannt.
    Mehr...
    19,99 €

    Merken

  8. Entscheidungs- und Spieltheorie  
    (1)

    Entscheidungs- und Spieltheorie

    von Behnke, Joachim; Reihe Studienkurs Politikwissenschaft

    Die Entscheidungs- und Spieltheorie hat in den letzten Jahren in den Sozialwissenschaften und insbesondere der Politikwissenschaft dramatisch an Bedeutung gewonnen. Die Spieltheorie beschäftigt sich mit strategischen Entscheidungen rationaler Akteure. Einer ihrer wichtigsten Beiträge besteht in der Untersuchung gesellschaftlicher Institutionen.
    Mehr...
    Ab: 21,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  9. Globale Demokratie  
    (1)

    Globale Demokratie

    von Neyer, Jürgen; Reihe Studienkurs Politikwissenschaft

    Ob Terrorismus, Klimawandel oder Flüchtlingsströme – viele politische Herausforderungen können auf der Ebene des Nationalstaats nicht mehr bewältigt werden.

    Jürgen Neyer stellt Theorien vor, die das Versprechen der Demokratie auf die Weltebene übertragen (Multilateralismus, Bund der Demokratien, transnationale Zivilgesellschaft, demokratischer Weltstaat). Seine kritische Analyse schließt er mit einem Plädoyer für einen globalen Konstitutionalismus.
    Mehr...
    Ab: 19,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  10. Grundbegriffe der Politik  

    Grundbegriffe der Politik

    von Schwarz, Martin; Breier, Karl-Heinz; Nitschke, Peter

    Um Politik verstehen zu können, muss man die Begriffe kennen, mit denen Politik gemacht wird. Die übersichtliche Präsentation von 30 Politikbegriffen vermittelt den Einstieg in das Grundwissen über Politik, nicht nur für Politikwissenschaftler, sondern auch für Sozial- und Kulturwissenschaftler. Von der „Demokratie“ bis zum „Terror“ werden die Begrifflichkeiten auch im Hinblick auf ihre jeweils aktuelle Dimension und Funktion hin beleuchtet.
    Mehr...
    Ab: 21,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  11. Hamilton/Madison/jay: Die Federalist-Artikel  

    Hamilton/Madison/jay: Die Federalist-Artikel

    von Adams, Angela; Adams, Willi Paul

    Ein Klassiker des politischen Denkens der Neuzeit in neuer, kommentierter Übersetzung mit ausführlicher Einleitung.

    Die 85 "Federalist"-Artikel bilden einen Höhepunkt der politischen Theorie der Aufklärung. Als authentischer Kommentar der bis heute gültigen Verfassung der USA durch drei ihrer Gründerväter sind sie ein zentraler Quellentext für die Entstehung und Begründung der repräsentativen Demokratie und des modernen freiheitlichen Verfassungsstaates.
    Mehr...
    8,99 €

    Merken

  12. Kapitalismus  

    Kapitalismus

    von Leidinger, Hannes; Reihe UTB Profile

    Einführende Darstellungen behandeln Entstehung und Entwicklung von Gesellschafts- und Wirtschaftsmodellen, die sich unter der Bezeichnung "Kapitalismus" zusammenfassen lassen. Nicht um Kritik und Polemik an einem diffusen Feindbild geht es dabei. Vielmehr wird nach Ansätzen "kapitalistischen" Wirtschaftens bis zur eigentlichen "Geburt" des Begriffs im 19. Jahrhundert sowie nach "Karriere" und Bedeutungen eines Phänomens im Zeichen der "Industriellen Revolutionen" gesucht.

    Die Überblicksarbeit versteht sich als Orientierungshilfe und will zeigen, was "Kapitalismus" einerseits nicht ist und wo andererseits die Verwendung des Ausdrucks in verschiedenen Lesarten sinnvoll erscheint.
    Mehr...
    Ab: 4,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  13. Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie  
    (1)

    Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie

    von Schumpeter, Joseph A.

    "Kann der Kapitalismus weiterleben? Nein, meines Erachtens nicht." (S. 105)
    Joseph A. Schumpeters Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie zählt zu den Klassikern der politischen Ökonomie. 1942 auf englisch, 1946 erstmals in deutscher Sprache publiziert, liegt dieses Standardwerk nunmehr in der achten Auflage vor. Neben einer Einführung zu Person und Werk sowie einer kommentierten Auswahlbibliographie enthält der Band Vorworte Schumpeters zur englischen Ausgabe seines Buches und seinen Vortrag Der Marsch in den Sozialismus (1949).
    Mehr...
    22,99 €

    Merken

  14. Karl Marx  

    Karl Marx

    von Ternes, Bernd

    In dieser Einführung wird Karl Marx als philosophischer, polit-ökonomischer, klassenkampf- und gesellschaftstheoretischer Denker vorgestellt. Der Autor erläutert Marx' zentrale Begriffe und Überlegungen und bettet sie in die Diskurse seiner Zeit ein. So ermöglicht er ein nachhaltiges Verstehen des Marx'schen Gedankengebäudes. Zugleich erschließt er dessen kulturwissenschaftliches Potenzial und seine Bedeutung für die heutige Soziologie. Ein biografisches Kapitel und ein Glossar runden den Band ab. Bernd Ternes ist Privatdozent am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin und Mitbegründer der menschen formen e.V. Berlin.
    Mehr...
    Ab: 10,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  15. Karl Marx  

    Karl Marx

    von Ternes, Bernd

    In dieser Einführung wird Karl Marx als philosophischer, polit-ökonomischer, klassenkampf- und gesellschaftstheoretischer Denker vorgestellt. Der Autor erläutert Marx' zentrale Begriffe und Überlegungen und bettet sie in die Diskurse seiner Zeit ein. So ermöglicht er ein nachhaltiges Verstehen des Marx'schen Gedankengebäudes. Zugleich erschließt er dessen kulturwissenschaftliches Potenzial und seine Bedeutung für die heutige Soziologie. Ein biografisches Kapitel und ein Glossar runden den Band ab. Bernd Ternes ist Privatdozent am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin und Mitbegründer der menschen formen e.V. Berlin.
    Mehr...
    8,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  16. Karl Marx  

    Karl Marx

    von Berger, Michael; Reihe UTB Profile

    Wie kein anderer hat Marx die wirtschaftlichen und politischen Kämpfe des 19. Jahrhunderts auf den Begriff gebracht.

    Die Einführung schildert gut verständlich die seinen Analysen zugrunde liegenden Methoden, bringt einen zusammenfassenden Überblick seiner wichtigsten Aussagen und beschreibt seine Wirkungsgeschichte im 20. Jahrhundert.

    Ein Anhang ermöglicht die vertiefte Auseinandersetzung mit diesem Klassiker der Gesellschaftstheorie. Sie lohnt sich auch heute noch.
    Mehr...
    3,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  Lade...